Unterbringung

  1. Ob Sie in Urlaub fahren, einen Wochenendtrip planen, Feierlichkeiten anliegen oder gar ein Krankenhausaufenthalt bevorsteht: Bei uns ist Ihr vierbeiniger Begleiter in den besten Händen und wird sich ganz bestimmt „pudelwohl“ fühlen.

  2. Hier kann er nach Herzenslust bellen und auf Wunsch auch mit anderen Hunden herumtollen.

  3. In unserer kleinen Familienpension hat jeder Hund seinen eigenen Bereich.

  4. Die Innenräume sind hell und geräumig gestaltet und werden während der kalten Jahreszeit beheizt!

  5. Jeder Innenraum hat freien Zugang nach außen in den eigenen großen Freilauf.
    1-2 mal am Tag darf jeder Gast mit anderen Hunden oder auf Wunsch auch einzeln zum Toben auf die Spielwiese.

  6. Es besteht natürlich auch die Möglichkeit zwei oder mehr Hunde gemeinsam unterzubringen.

  7. Bei uns gibt es keine Massenabfertigung. Es ist uns sehr wichtig, für jeden Hund genügend Zeit für Streicheleinheiten und Pflege zu ermöglichen.

  8. Der gewohnte Schlafplatz (Decke oder Korb) sollte mitgebracht werden.

  9. Unser Wohnhaus ist ein Teil des Anwesens. Somit ist gewährleistet, dass die Tiere unter ständiger Aufsicht sind. Tag und Nacht.



Urlaubsbetreuung und Ausbildung im Komplettpaket!

  1. Sie fahren in die Ferien und Ihr Hund ins Ferieninternat.

  2. Oder Sie möchten Ihren Hund während der Urlaubsbetreuung nur sinnvoll beschäftigt wissen.

  3. Oder Ihnen ist die Erziehung Ihres Vierbeiners zeitlich einfach nicht möglich.

  4. Oder Sie haben ein Problem mit dem Hund und sind mit Ihren Möglichkeiten am Ende.

  5. Der vierbeinige Schüler wird in unserer Pension untergebracht und in Einzelstunden täglich je nach Wunsch von uns persönlich unterrichtet.

  6. Der Umfang der Stunden richtet sich individuell nach dem Problem des Hundes, der Aufenthaltsdauer und den getroffenen Absprachen.

  7. Doch beachten Sie, dass es ein Wunschtraum ist, seinen Hund zur Ausbildung abzugeben und diesen dann perfekt erzogen wieder zu übernehmen.

  8. Erfolgsgarantie wird Ihnen keine seriöse Hundeschule geben können.

  9. Das Ergebnis ist von so vielen Dingen abhängig: Größe der Probleme, Umfang der Stunden und wie schnell Ihr Hund alles umsetzen kann.

  10. Außerdem ist es sehr wichtig, dass Sie bei Ihrem Vierbeiner das Erlernte auch abrufen können.

  11. Deshalb findet im Anschluss zur Ausbildung eine Unterweisung des Besitzers statt. Wieviel diese Zeit erfordert hängt von der jeweiligen Situation ab.


Die Hundepension-Schwarz

I    Über uns    I    Unsere Leistungen    I     Die Pension     I     Preise     I     Fotoshooting    I    Impressionen     I     Kontakt     I